07/19 Esther

for Elle Magazine
Esther wurde mir relativ spontan von ihrer Agentur Vivienne Models aus München empfohlen. Ich glaube, sie war damals relativ neu im Business, wovon allerdings bereits nach der ersten Auslösung nichts zu spüren war. Sie ist eines dieser großartigen Beispiele, dass, so oberflächlich diese Welt der Kosmetik und Mode zu sein scheint, es doch immer wieder zu Begegnungen kommt, die hängen bleiben. Die man nicht vergisst. Oberflächlich betrachtet, hält die Kamera nur fest, was da ist, die oberste Schicht der Schönheit. Aber am Ende zeigt sie doch so viel mehr.
Es hat nichts mit dem Licht zu tun oder dem Styling, Haare oder Make-Up. Es ist das Wesen meines Models, das ich finden will. Ich möchte nicht behaupten, dass man an einem Blick, die Seele eines Menschen erkennt, aber deren Tiefe. Bei Esther wird man fündig. Sie weiß, was sie tut, von innen heraus, vielleicht ohne sich dessen bewusst zu sein. Sie spielt nicht und bleibt sie selbst. Sie hat verstanden, dass es nicht darum geht, wie sie schaut, wie sie posed. Es geht um deine Einstellung, die Du zu genau diesem Motiv hast. Genau in diesem Moment.

Beauty ist eine Einstellungsfrage

Was soll ich sagen, ich liebe analog. Ich bin kaum der Einzige, aber dennoch fühlt es sich immer so individuell an. Es ist die geringere Auswahl, das konzentriertere Arbeiten (jeder Schuss kostet Geld) und quasi der fertige Look. Ich passe häufig noch die Farben ein wenig an, verzichte aber almost always auf jede Retusche. Ich liebe das. 
Scheiß drauf.
Wir hatten sehr genaue Vorstellungen für diese Strecke, sodass der Look der Contax G2, die ich gerade zu Gast hatte, nicht wirklich gepasst hat. Scheiss drauf, mach ich eben das Gleiche zweimal.
Wirkt vielleicht als könne man sich nicht entscheiden, aber tatsächlich finde ich, das Motiv hat beides verdient, ich habe beides verdient. Inzwischen hat unsere eigentliche Strecke die halbe Welt gesehen und war in verschiedensten Länderausgaben der ELLE, von Hongkong bis nach Schweden und umso glücklicher bin ich, Euch nun auch meine kleine analoge Version zu zeigen, als zweiter Beitrag in meinem neuen Blog. WORD.
Model
Hair & Make-Up
Styling
Post-Production
Esther @ vivienne model management
Kerstin Hajdu
Adelaida Cu Bär @ Nina Klein
Nina Mairer
Model    Esther @ vivienne model management
Hair & Make-Up    Kerstin Hajdu
Styling    Adelaida Cu Bär @ Nina Klein
Post-Production    Nina Mairer
for Elle Magazine
Sign Up for News!
Follow me
// Studio
// Represented by
Fuchsbau Studio
Immo Fuchs
Poller Kirchweg 78-90
51105 Köln

+49 (0) 170 332 15 12
Tobias Bosch Fotomanagement
Aachener Straße 19
50674 Köln

+49 (0) 221 310 818 98
// Studio

Fuchsbau Studio
Immo Fuchs
Poller Kirchweg 78-90
51105 Köln

+49 (0) 170 332 15 12
// Represented by

Tobias Bosch Fotomanagement
Aachener Straße 19
50674 Köln

+49 (0) 221 310 818 98
Copyright © Immo Fuchs 2019
Impressum